Dr. Bettina Rothärmel ist neue Vorständin Marketing und Vertrieb

Dr. Bettina Rothärmel
Bild: Vorstand_warm.jpg

Hamburg/München, Dezember 2017: Zum 1. Dezember 2017 wurde Dr. Bettina Rothärmel zur Vorständin der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL) mit Sitz in Hamburg und München berufen. Frau Dr. Rothärmel wird für die Bereiche Marketing und Vertrieb der Produktangebote der NKL- und SKL-Lotterien sowie für die Stabsstellen zuständig sein. Die internen Bereiche sowie IT und Spielbetrieb obliegen weiterhin der Verantwortung des Vorstandsvorsitzenden Günther Schneider.

„Nach 17 Jahren im Verlagsgeschäft bin ich nun bereit für die neue Herausforderung bei der GKL. Der Wettbewerb im Lotteriebereich wird immer intensiver. Mein Ziel ist es, die NKL- und SKL-Lotterien zu stärken und noch attraktiver zu gestalten, damit die Spielangebote auch künftig wettbewerbsfähig bleiben. Darüber hinaus werden wir uns gemeinsam darauf konzentrieren, neue Zielgruppen zu erschließen und das Vertriebsnetz auszubauen“, erklärt Dr. Rothärmel.

Mit Dr. Bettina Rothärmel gewinnt die GKL eine Expertin, die auf eine langjährige Erfahrung im Marketing- und Vertriebsbereich zurückblickt. Frau Dr. Rothärmel hat Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing studiert. Im Laufe ihres beruflichen Lebensweges arbeitete sie ab 2000 als Verlags- und Marketingleiterin des Kölner Bastei Verlags. Ab 2006 war sie als Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung für das BZV Medienhaus tätig, einer Tochter der Funke Mediengruppe. Operativ war sie hier zuletzt für die Leitung des Geschäftsbereiches Marketing & Vertrieb/Lesermarkt verantwortlich.

Über die GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder:
Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, veranstaltet die deutschen Klassenlotterien – die Produkte der NKL- und SKL-Lotterien - im Auftrag aller Bundesländer. Die GKL wird vertreten durch den Vorstand: Günther Schneider (Vorsitzender), Dr. Bettina Rothärmel.